Dürer en passant

Albrecht Dürer (1471-1528) gilt als der größte Künstler der deutschen Renaissance. An ihn erinnert die gleichnamige Straße, welche den Osten unseres Viertels von der Uerdinger Straße ausgehend bis zur Richard-Wagner-Straße durchquert.


Im Rahmen der Verschönerungsinitiative von Reno Müller wurde jüngst der graue Kasten auf dem Mittelstreifen zum Dürerplatz (Höhe Friedrich-Ebert-Straße) mit dem Monogramm und dem Selbstbildnis des berühmten Nürnberger Malers verschönert.



Wir danken Leo Angermann mit Mutter Julia Angermann sowie Cordt Hermann, die den Kasten gesäubert, vorgestrichen und nachgestrichen haben. Eine weitere Aktion dieser Art ist bereits in Vorbereitung. Anlieger und Passanten dürfen sich freuen.

9 Ansichten