Rundbrief 2021-4

Aktualisiert: 16. März


Liebe Bismarckviertler, liebe Mitglieder,


endlich ist Frühling und wir freuen uns alle über die ersten wärmenden Sonnenstrahlen.

Vieles, was unsere Bürgergemeinschaft gerne mit Euch und Ihnen zusammen unternommen hätte, muss und musste leider coronabedingt ausfallen. Aber dennoch schläft unsere Gemeinschaft nicht. Wir haben einige Aktionen zur Verschönerung des Bismarckviertels durchgeführt.


Aktion Stromkästen

Da wird es Zeit, einmal wieder durch unser schönes Viertel zu spazieren und die mittlerweile 60 hergerichteten Kästen zu bewundern.

Unser Vorstandmitglied Reno Müller hat die Initiative ins Leben gerufen, die teilweise doch sehr hässlichen Kästen der Telekom, Post und Stadtwerke zu lackieren und mit historischen Fotos zu verschönern.

Etliche Bürger haben die Aktion tatkräftig unterstützt, indem sie einen Kasten oder mehrere lackiert haben. Unser Verein hat hierzu das Material bereitgestellt und die Beklebung mit historischen Motiven übernommen.

Das hat so guten Anklang in der Bevölkerung gefunden, dass sich immer mehr Bürger melden, die diese Aktion finanziell oder tatkräftig unterstützen.

Sogar das Fernsehen (WDR, Lokalzeit) hat am 10. 03. 21 über die Aktivität in unserem Bismarckviertel berichtet.

Vielleicht haben auch Sie Lust, die Patenschaft für einen Kasten in Ihrer Nachbarschaft zu übernehmen. Das vollständige Material erhalten Sie bei Reno Müller, unserem Koordinator Tel: Mail:


Mitgliederversammlung/Seniorenfahrt/Sommerfest

Coronabedingt musste unsere jährliche Mitgliederversammlung im März ausfallen. Wenn es die Umstände erlauben, werden wir diese im weiteren Jahresverlauf nachholen.

Gleiches gilt für unsere traditionelle Seniorenfahrt, die wir zurzeit noch nicht planen können. Sicher ist, dass das für dieses Jahr geplante Sommerfest nicht stattfinden wird.


Veränderungen im Vorstand

Leider ist am 15. 2. 21 unser Mitglied und 2. Vorsitzender Klaus Egert verstorben.

Mit viel Engagement hat er unsere Internetseite gepflegt und einen Großteil der Korres-pondenz für unseren Verein übernommen.

Wir sind dankbar, ihn viele Jahre als treues Vorstandsmitglied in unseren Reihen gehabt zu haben.


Eine weitere Änderung im Vorstand entstand durch das Ausscheiden unseres Schriftführers Sebastian Slebioda. Er hat aus beruflichen Gründen sein Amt niedergelegt.


Neben den vielen neuen Mitgliedern, die wir in den letzten Monaten gewinnen konnten, haben wir auch zwei Personen für die Mitarbeit im Vorstand gefunden. Diese sind Katrin Linssen, die schon etliche Jahre Mitglied unserer Bürgergemeinschaft ist und unser noch neues Mitglied Jürgen Bürgers. Da wir zurzeit keine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen abhalten können, haben wir sie zunächst in den Vorstand kooptiert.


20-jähriges Bestehen der Bürgergemeinschaft Bismarckviertel

Dieses Jahr blicken wir auf die 20 jährige Reaktivierung der Bürgergemeinschaft Bismarckviertel e.V. zurück. Vor 20 Jahren haben Karla Kaiser und Jörg Weißmann die Bürgergemeinschaft wiederbelebt und in einer beachtenswerten Anstrengung nicht nur die Mitgliederzahlen in die Höhe schießen lassen, sondern auch – neben anderen Projekten - die Mammutaufgabe „Verschönerung des Bismarckplatzes“ erfolgreich umgesetzt.

Aus Anlass der 20-Jahresfeier werden wir eine weitere Aktion zur Steigerung der Aufenthaltsqualität auf dem Bismarckplatz vornehmen.

Wir würden gerne auf dem Grünstreifen des Bismarckplatzes zwei bis drei Bänke anbringen und auf der Wiese ein Beet anlegen, um bunte Akzente auf das Grün zu bringen. Hierfür sind wir noch mit der Stadt im Gespräch und können keine konkreten Aussagen dazu treffen.


Brief-Aktion

Um allen Bewohnern unseres Viertels mitzuteilen, dass wir bereits seit 20 Jahren hier aktiv sind, werden wir in den nächsten Wochen einen Flyer erstellen und an alle Bürger des Viertels verteilen. Bitte wundern Sie sich nicht, wenn einige Informationen dann doppelt bei Ihnen angekommen sind.


Mit freundlichen Grüßen

Gez. Stefan Lebens




47 Ansichten